Der Herbst kommt – besonders Personen mit Untergewicht müssen auf einiges achten!

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, die Temperaturen gehen langsam hinunter und es wird allmählich nass-kalt. Sehr viele Personen unterschätzen dabei die Zufuhr an ausreichend Vitamine und Mineralstoffe. Eines der wichtigen Vitamine, an denen deutschlandweit sehr viele Menschen unterversorgt sind, ist z.B. das Vitamin D3, welches u.a. über Sonnenlicht aufgenommen werden kann. Auch auf eine ausreichende Vitamin C-Zufuhr solle geachtet werden, da Vitamin C nachgesagt wird eine positive Eigenschaften auf die körpereigenen Abwehrkräfte und der Haut zu haben, welches in den kalten Jahreszeiten äußerst wichtig ist. Zudem ist Zink äußerst beliebt während dieser Jahreszeiten, da es das Immunsystem stärken soll. Besonders Personengruppen die untergewichtig sind und Gewicht zunehmen wollen, müssen aufgrund ihrer nicht ausreichenden Ernährung und dem dadurch entstehenden Nährstoffmangel besonders darauf achten, diesen Vitamin- und Nährstoffmangel mit viel Obst und Gemüse auszugleichen. Worauf muss ich beim Gewicht zunehmen im Herbst und Winter achten? Zusätzlich zur Einnahme von ausreichend Vitamine zieht man sich in den besonders kalten Jahreszeiten selbstverständlich wärmer an. Personen mit Untergewicht, die eigentlich schnell gesund Gewicht zunehmen wollen, machen oft aber den großen Fehler und vernachlässigen deren Figur unter der dicken Bekleidung. Oftmals kommt dann im Frühjahr das böse Erwachen und man stellt zu spät fest, dass man sich nicht ausreichend ernährt hat und sogar hart gewonnene Kilos wieder verloren hat. Achten Sie dabei auf eine gesunde und kalorienreiche Ernährungsweise, damit Sie das Frühjahr mit ein paar Pfunden mehr genießen können. Die Wichtigkeit der Waage sollte bei Untergewicht nicht unterschätzt werden Dadurch dass Personen viele Kleidungsstücke während dieser Jahreszeiten tragen und vielleicht damit auf die Waage gehen, kann  die Waage das Gefühl vermitteln, das man an Gewicht zugenommen habe. Allerdings vergessen viele beim Zunehmen, dass auch Bekleidung etwas wiegt. Wir empfehlen Ihnen daher sich in Unterwäsche auf die Waage zu stellen (am besten bei regelmäßigem Wiegen zur gleichen Zeit, um einen direkten Vergleich zur Vormessung zu haben), damit Sie ihr reines Körpergewicht ermitteln können. So haben Sie auch im Herbst und Winter einen Überblick über Ihren Gewichtsverlauf, ob Sie nun Gewicht zunehmen oder evtl. etwas verloren haben, und können dementsprechend noch früh genug entgegensteuern, damit Ihnen das böse Erwachen im Frühjahr erspart...