//An bestimmten Stellen zunehmen – geht das?

An bestimmten Stellen zunehmen – geht das?

Vielen möchten nur an bestimmten Stellen zunehmen. Bevorzugte Körperregionen sind Po, Beine oder Arme. Auch Veränderungen im Gesicht sind nicht selten gewünscht. Aber geht so was überhaupt?

Durch Sport bzw. gezieltes Muskeltraining lässt sich ein Muskel zum Wachstum stimulieren und so das gewünschte Ergebnis erzielen. Auch Veränderungen bei der Lebensmittelauswahl können dir beim Zunehmen helfen. Du solltest dir jedoch im Klaren sein, dass dies nur im begrenzten Umfang möglich ist.

Warum ist das so?

Diese 3 Punkte haben einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg an bestimmten Stellen zuzunehmen:

Genetik

Hat beispielsweise jeder in deiner Verwandtschaft spindeldünne Waden, so ist es unwahrscheinlich, dass deine Waden prall und voluminös werden. Dennoch kannst du mit dem richtigen Training ein paar Zentimeter hinzugewinnen und damit auch die Form positiv beeinflussen. Vielleicht bis du dann mit dem Ergebnis auch schon richtig zufrieden. Diese Muster kannst du auf andere Muskelgruppen übertragen. Auch im positiven Sinne: Denn sind dir von Natur aus bereits gut ausgeformte Muskeln mitgegeben worden, so fällt es vergleichsweise leicht, die Form noch zu verbessern oder auch ohne viel Training zu halten.

Ernährung

Achte bei deiner Ernährung unbedingt auf eine ausreichende Proteinzufuhr. Diese sollte bei sportlich aktiven Menschen bei etwa 1,5g Protein pro 1kg Körpergewicht liegen. Eine 60kg schwere Frau benötigt somit etwa 90g Protein pro Tag.  Lebensmittel mit hohen Eiweißanteil sind z.B. Milch und Fleischprodukte. Aber auch in Fisch und vielen Getreidesorten sind hochwertige Proteine enthalten.  Kohlenhydrate und Fette sind ebenfalls von großer Bedeutung für den Wunsch an bestimmten Stellen zunehmen zu können. Jedes Gramm Kohlenhydrate bindet auch immer ein wenig Wasser im Körper. Führst du zu wenig davon zu, führt das zu einem eher “ flachen“ Aussehen. Daher iss genug hochwertige Kohlenhydratquellen wie Vollkornreis, Kartoffeln, Haferflocken oder auch Vollkornbrot. An guten Fetten solltest du nicht geizen. Insbesondere Olivenöl, Leinsamenöl oder auch Cocosöl sind zu empfehlen. Auch die ein – oder andere Handvoll Nüsse helfen dir dabei gesund zuzunehmen.  Oft nicht beachtet: Getränke. Ich trinke täglich mind. 3 Liter und kann aufgrund der positiven Erlebnisse nur empfehlen, auf eine ausreichende Wasserzufuhr zu achten.

Training

Wer an bestimmten Stellen am Körper gezielt und gesund zunehmen möchte, dem gelingt dies natürlich am besten im Fitnessstudio. Etliche Maschinen und Freihantelübungen stehen hier zur Verfügung. So kannst du auch die letzte Muskelfaser im gewünschten Bereich zum Aufbau stimulieren und somit die gewünschte Veränderung an bestimmten Stellen zuzunehmen herbeiführen. Wichtig zu wissen: Auch wenn du nur an einer bestimmten Stelle am Körper zunehmen willst, kann es natürlich sein, dass sich Veränderung auch in anderen Bereichen bemerkbar machen.  Hast du beispielsweise den Wunsch deinen Oberschenkel dicker werden zu lassen, so lässt sich u.a. der Gluteus Maximus (Po) vom Training so gut wie gar nicht aussparen. Soll heißen: Beim Training bestimmter Muskelpartien werden dann auch immer sogenannte Hilfsmuskeln, die zur Übungsausführung dienen, mittrainiert.

Fazit

Meine Meinung ist: JA. Du kannst an bestimmten Stellen zunehmen. Bis zu einer gewissen Grenze! Für die Motivation ist es wichtig, auch Teilerfolge zu erzielen daher setzte dir realistische Ziele, die du auch wirklich erreichen kannst. Versuche deine Ernährung zu optimieren, verändere gegebenenfalls dein Training und bleibe zielstrebig. Dann ist überraschend viel möglich!

2019-09-30T19:29:31+00:00Von |Kategorien: Aktuelle Neuigkeiten|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar