/, Tipps zum Zunehmen/Wie schnell kann man zunehmen?

Wie schnell kann man zunehmen?

Wer dünn ist, kann sich glücklich schätzen? So erzählen es uns die Medien tagtäglich. Es scheint, jeder möchte dünn sein oder abnehmen. Doch über die Unglücklich-schlanken wird selten berichtet. Dabei gibt es viele Menschen, die sich aufgrund Ihres geringen Gewichts unwohl in Ihrer Haut fühlen. Diese Menschen möchten schnell zunehmen. Am liebsten über Nacht. Wie schnell man  zunehmen kann bei Untergewicht? Berechnen Sie es selbst.

Zu dünn und die Sache mit dem Stoffwechsel

Sie sind ein ektomorpher Typ, ein „Hardgainer“, jemand, der aufgrund seiner Veranlagung von Natur aus schlank ist und nur langsam zunehmen kann. Wie Ihr Stoffwechsel arbeitet, bestimmt das Tempo Ihrer Zunahme. Ist ihr Stoffwechsel aktiv, müssen Sie mehr Essen als der Durchschnitt, um Ihr Gewicht zu halten. Ihr Stoffwechsel beeinflusst also Ihr Gewicht. Doch Sie können mit gezielten Maßnahmen Ihrer Veranlagung trotzen. Ihr Gewicht und Ihre Zunahme regulieren Sie vor allem durch Ihre Ernährung. Möchten Sie Zunehmen, müssen Sie Ihre Ernährung umstellen. Wenn Sie neben Fett auch noch Muskelmasse aufbauen möchten, ist Kraftsport die zweite Maßnahme für eine langfristige Zunahme.

Durch eine reichhaltige, ausgewogene Ernährung nehmen Sie schneller zu als mit Krafttraining. Muskelmasse bildet sich nur langsam, ist jedoch schwerer als Fett. In jedem Fall ist es wichtig, Ihren täglichen Energiebedarf zu kennen. Mit der Höhe Ihres Energiebedarfs können Sie ausrechnen, wie schnell Sie zunehmen können. Ihr Energiebedarf berechnet sich aus der Summe Ihres Grundumsatzes und Ihres Leistungsumsatzes. Der Grundumsatz ist die Höhe der Kalorien, die Sie täglich benötigen, um Ihren Körper und Ihre Organe mit Energie zu versorgen. Der Leistungsumsatz ist die Höhe der Energie, die Sie für Ihre täglichen Aktivitäten benötigen. Sind Sie in Ihrem Beruf oder in Ihrer Freizeit besonders aktiv, müssen Sie diesen Energieverbrauch durch Ihre Ernährung ausgleichen.

Ihren Grund- und Leistungsumsatz können Sie in Energiebedarfsrechnern im Internet herausfinden. Mit diesen Werten, können Sie berechnen, wie hoch Ihre tägliche Kalorienzufuhr sein muss, um schnell zuzunehmen. Für eine schnelle Zunahme sollten Sie täglich 300 bis 800 Kalorien über Ihrem Energiebedarf liegen. Wie lange die Zunahme dauert, hängt neben körperlichen Faktoren davon ab, wie hoch Ihr täglicher Kalorienüberschuss über einen längeren Zeitraum beträgt.

Wie schnell kann ich Zunehmen? – eine Beispielrechnung

Ist es möglich, innerhalb einer Woche 5 Kilo oder mehr zuzunehmen? In der Welt der Diäten wird oft mit diesen Zahlen geworben. „5 Kilo in 7 Tagen abnehmen“ heißt es in vielen Frauenzeitschriften. Meist sind die Methoden zweifelhaft und die Durchführung ungesund. Wie aber verhält es sich mit dem Zunehmen?

Ein Kilogramm Körperfett beinhaltet etwa 7000 Kalorien Energie. Menschen, die abnehmen möchten, müssen ein Kaloriendefizit von mindestens 7000 Kalorien erreichen, um ein Kilogramm abzunehmen. Beim Zunehmen verhält es sich andersherum: Sie müssen einen Kalorienüberschuss von insgesamt 7000 Kalorien erreichen, um ein Kilogramm Körpergewicht zuzunehmen. Das bedeutet, dass Sie zu Ihrem täglichen Energiebedarf noch mindestens 300 Kalorien mehr zu sich nehmen müssen. Je größer der Kalorienüberschuss, desto schneller die Zunahme.

Mit diesem Wissen können Sie errechnen, wie schnell Sie theoretisch zunehmen können. Für eine Zunahme von einem Kilogramm müssten Sie täglich bei einem Energieüberschuss von 1000 Kalorien liegen. Das entspricht zwei zusätzlichen Hauptmahlzeiten. Selbst für Genießer ist das keine leichte Aufgabe. Realistischer ist ein Überschuss von etwa 500 Kalorien. Mit diesem Kalorienüberschuss können Sie mit einer Zunahme von einem Kilogramm innerhalb von drei Wochen rechnen.
Diese Angaben verstehen sich als grobe Richtwerte. Wie schnell man zunehmen kann, lässt sich nicht genau berechnen. Es könnte sein, dass Sie bei einem kleinen Kalorienüberschuss zunehmen. Ebenso ist es möglich, dass eine Zunahme weit jenseits eines Energieüberschusses von 7000 Kalorien auf sich warten lässt. Am besten Sie führen ein Ernährungstagebuch und zählen Kalorien. Vermeiden Sie häufiges Wiegen, um bei einer langsamen Zunahme nicht schnell frustriert das Handtuch zu werfen.

Tipps für die schnelle Gewichtszunahme bei Untergewicht

Ihre Ernährung ist der wichtigste Faktor, wenn Sie zunehmen möchten. Durch eine ausgewogene Ernährung geben Sie Ihrem Körper wichtige Energie für das Speichern neuer Fettreserven. Achten Sie auf eine kohlenhydratreiche Ernährung, bestehend aus drei Hauptmahlzeiten und mehreren Zwischenmahlzeiten und Snacks. Kalorienreiche Snacks helfen Ihnen, Ihren gewünschten Kalorienüberschuss zu erreichen. Bananen, Trockenfrüchte, Nüsse sowie Riegel zum Zunehmen und sogenannte Weight Gainer können die Zunahme beschleunigen.

Acht Regeln wie man schnell zunehmen kann

  1. Errechnen Sie Ihren Grund- und Leistungsumsatz und erstellen Sie auf dessen Grundlage einen ErnährungsplanSetzen Sie sich konkrete Ziele. Welchen
  2. Kalorienüberschuss möchten Sie täglich erreichen? Wie schnell möchten Sie zunehmen? Sind Ihre Ziele realistisch?
  3. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung
  4. Führen Sie ein Ernährungstagebuch und zählen Sie Kalorien. Mindestens 300, besser 500 Kalorien sollten Sie über Ihrem täglichen Energiebedarf liegen
  5. Prüfen Sie Ihr Gewicht alle ein bis vier Wochen und vermeiden Sie häufiges Wiegen
  6. Leichtes Krafttraining wirkt sich positiv auf Ihr Herz-Kreislauf-System aus und kann Ihre Zunahme durch Muskelaufbau unterstützen
  7. Verringern Sie Ausdauersport oder gleichen Sie den Energieverbrauch durch ein Pulver wie Aufbau Vital aus
  8. Setzten Sie auf eine kalorienreiche Ernährung: Verbannen Sie Light-Produkte aus Ihrem Kühlschrank und naschen Sie Müsli, Haferflocken, Fruchtsäfte, und Nüsse nach belieben

Innerhalb von sechs bis acht Wochen sollten Sie eine deutliche Zunahme verzeichnen. Falls Sie nach diesem Zeitraum nicht oder nur geringfügig zugenommen haben, überprüfen Sie Ihre Kalorienzufuhr und lassen Sie sich in Ihrem Vorhaben von einem Arzt oder Ernährungsberater unterstützten.

2019-03-24T14:50:57+00:00Von |Kategorien: Aktuelle Neuigkeiten, Tipps zum Zunehmen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar